bier.univsersität

Icon Bierkataster

Weltbierkataster

Interaktive Übersichtskarte der internationalen Bierstile. Eine herstellerunabhängige Sortenkunde nach dem System des amerikanischen "Beer Judge Certification Programs". Lernen Sie herstellerunabhängige Begriffe zur klassifizierung der Biere.

Icon Bierkarte

Bierkulturkarte

Länder und ihre Bierkultur. Jedes Land steht für eine spezifische Bierkultur.

Maisch- und Sudpfanne einer BrauereiBierherstellung

Eigentlich muss man nur 2 Dinge wissen, um das Wesen der Bierherstellung zu verstehen:

1.) Guter und genießbarer Alkohol entsteht immer nur aus Zucker
2.) Wenn in dem entstehenden Getränk von Natur aus Zucker enthalten ist, entsteht durch Vergärung Wein. Das ist der Fall bei Verwendung von Weintrauben und Obst (pflanzliche Quellen) oder Honig (tierischen Quellen). Ist in der Basisfrucht dagegen nur Stärke enthalten, muss der Zucker erst im Zuge des Herstellungsprozesses hergestellt werden und es entsteht Bier. Dies kann bei Verwendung von Getreide durch Umwandlungsprozesse passieren oder Zucker wird direkt beigegeben werden.

In der Regel wird beim Bier der Zucker aus der Stärke von Getreide (Gerste, Roggen, Reis, Weizen, Mais, Sorghum) gewonnen, in seltenen Spezialfällen wird auch Stärke aus Kartoffeln oder anderem Gemüse wie Erbsen herangezogen. Aber auch nur ergänzend, ganz ohne Getreide kommt kein bekanntes Bierrezept aus. Der japanische Sake, obwohl gemeinhin als Reiswein bezeichnet, ist jedenfalls nach naturwissenschaftlicher Definition eindeutig ein Bier.

Mehr zu Bierherstellung