Shopguide

Der neue edelBier Onlineshop ist sehr einfach gehalten. Ein paar Dinge sollten aber beachtet werden.

  • Es erfolgt kein Verkauf von Alkohol an Personen unter 16 Jahren
  • Wir liefern nur nach Österreich, Deutschland oder Slowenien
  • Bei Selbstabholung entfallen die Versandkosten

Speiseempfehlung

Zu jeder perfekten Speise gehört das richtige Bier. Das ist nicht anders als beim Wein. Wir geben Ihnen zu jedem Bier eine Empfehlung, welche durch die nachfolgenden Symbole dargestellt wird. Stellen Sie sich Ihren perfekten Menüplan zusammen!

Das Bier passt:

Apperitif als Apperitif
Vorspeise zu Vorspeisen
Buffet zum Buffet
Asiatisch zu asiatischer Küche
Fisch zu Fisch
Gefluegel zu Geflügel
Gemuese zu Gemüse / vegetarischer Küche
Kaese zu Käse
Lamm zu Lamm
Rind zu Rind
Schwein zu Schwein
Schalentiere zu Schalentieren
scharf scharfe Speisen
Wild zu Wild
Dessert zum Dessert

Stammwürze

Die Stammwürze ist ein traditionelles Maß für den Extraktgehalt des Bieres vor der Vergärung, welches traditionell die Stärke des Bieres angibt. Proportional zur Stammwürze ist der Alkoholgehalt, welcher das international übliche Maß ist. Die Stammwürze wird in Grad Plato (°P) angegeben. Diese Zahl steht für Gramm Zucker pro Liter Stammwürze, also jener Würzemenge, welche unmittelbar nach der Kochung vorhanden ist und der Vergärung zugeführt wird. Die direkte Umrechnung von Stammwürze in Alkohol-% ist dennoch schwierig, da keine formelmäßig exakte Funktion für den Restzuckergehalt bekannt ist. Das Verhältnis zwischen Stammwürze und Alkohol-% ist in aller Regel jedoch etwa 2,5 : 1

Geschmackskomponenten

Körper: beschreibt die Schwere, Fülligkeit oder geschmackliche Breite des Bieres. Steht auch im Zusammenhang mit dem Alkoholgehalt oder Restsüße. Je mehr davon, desto mehr Körper.

Bittere: entsteht meist durch den Hopfen oder andere Gewürze. Die Bittere oder herbe Komponente ist gemeinhin typischte am Bier.

Süße: Entsteht durch unvergärbare Zucker, Früchte oder Zuckerbeigaben. Süße Biere haben fast unvermeidbar auch kräftigen Körper, dafür kaum parallele Bittere.

Die Symbole zeigen den Wert der Ausprägung:
einszwei gar nicht, kaum (1-2)
dreivier wenig, wahrnehmbar (3-4)
fuenfsechs deutlich, typisch (5-6)
siebenacht markant, kräftig (7-8)
neun sehr kräftig, stark (9-10)
elfzwoelf sehr stark, extra stark (11-12)

Besondere Zutaten

Viele Bierkulturen zeichnen sich durch besondere, bei uns großteils unbekannten Beigaben aus. Das erscheint vielen ungewohnt, ja geradezu unangenehm. Dennoch: Bier ist mehr, und wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird auch nicht vor Bieren mit Honig, Kirsche oder Wacholderbeigaben zurückschrecken.