Lagerempfehlung


Es obliegt ausschließlich Ihnen als Konsument zu beurteilen, ob die danach möglicherweise eintretenden Veränderung im Geschmack noch erwünscht oder unerwünscht sind. Wie beim Wein wäre daher eher die Deklaration des Herstelldatums wünschenswert an Stelle des ablaufdatums - denn wirlkich verderben kann Bier - ausser bei extrem unsachgemäßer Lagerung - nicht.

Wie beim Wein sind auch beim Bier die meisten Sorten frisch getrunken am Besten. Aber Ausnahmen bestätigen da wie dort die Regel. Einige Biersorten benötigen originär bereits einige Jahre Reifung, werden also davor gar nicht in den Handel gebracht. Manche eignen sich von ihrer Charakteristik her zum Lagern, oft weit über das Haltbarkeitsdatum hinaus. Dazu gehören vorallem Dunkle Biere vom Stil Porter, Stout, Dubbel und natürlich die spontanvergorenen Lambik, Kriek und Geuze.

Wir geben Ihnen im Shop Lagerempfehlungen: derartige Biere können Sie viele Jahre genießen und mit deren Reifung mitleben. Sammeln Sie ein paar Stüdck davon und öffnen jedes Jahr eines davon. Sie werden überrascht sein!


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

glutenfrei
ebulum_darkale
bruegel
schweriner_petermaenn