Beschreibung der Kategorie Muenchner Dunkles


Charakteristische Werte

Stammwürze in °PBitterwerte in IBUFarbe in EBCAlkohol in vol%Endvergärung in °P
vonbisvonbisvonbisvonbisvonbis
11.9°13.8°182828554.5%5.6%2.6°4.1°

Beschreibung

Geruch

Münchner Malz Süße. Andeutungen von Schokolade, Nuss und/oder Caramel sind durchaus angebracht. Leichter Hopfengeruch ist ebenfalls akzeptierbar. Kein Fruchtaroma, kein Diacetyl.

Erscheinungsbild

Tief bronzen bis dunkelbraun, oft mit rötlichem oder granatenem Stich; meistens klar. Cremige leicht bräunliche Schaumkrone.

Geschmack

Der vielschichtige Geschmack des Münchner Malzes ist dominierend. Caramel-, Nuss- oder Schokoladensüße können durchaus erkennbar sein. Röstgeschmack ist ungeeignet. Die Hopfenbittere ist ziemlich schwach aber deutlich erkennbar. Der Nachgeschmack ist malzig, obwohl der leicht trockene Abgang bitter sein kann. Kein Diacetyl oder Fruchtaroma.

Körper

Durchschnittlicher Körper, solides Gefühl im Mund, das aber nicht übertrieben ist. Normaler Kohlensäuresättigungsgrad.

Gesamteindruck

Die Fülle und Vielschichtigkeit des Münchner Malzes dominiert den Geschmack, aber nicht so intensiv wie bei Bockbier oder Schwarzbier.

Besondere Zutaten

Der Schrot wird aus Münchner Malz hergestellt (manchmal sogar 100%). Manchmal kleine Anteile von Kristallmalz oder Röstmalz, die den Geschmack aber nicht beeinflussen sollten. Deutscher Hopfen und deutsche Lagerhefe, mittelhartes Wasser.

karteniconZurück zur Liste / Karte