Kochen

Die Rohwürze wird rd. 1 Stunde gekocht. In bestimmten Zeitabständen erfolgt dabei die Beigabe der Gewürze - überwiegend Hopfen. Eine Größenordnung dafür ist 1kg Gewürze pro 1000 Liter Bier. Je länger die Gewürze mitgekocht werden, desto intensiver machen sie sich im Bier geschmacklich bemerkbar. Unmittelbar nach dem Kochen erfolgt die Abscheidung der Trubstoffe und Kühlung der so erhaltenen Stammwürze auf deutlich unter 30°C.